Impres­sum

Wolf­tank-Adisa Holding AG

Unter­neh­mens­ge­gen­stand: Ver­mö­gens­ver­wal­tung, Beteiligungsverwaltung

UID-Nummer: ATU63994547

Fir­men­buch­num­mer: FN 306731a

Fir­men­buch­ge­richt: Lan­des­ge­richt Innsbruck

Fir­men­sitz: Inns­bruck, Österreich

Geo­gra­fi­sche Anschrift: Gra­ben­weg 58, 6020 Inns­bruck, Österreich

Telefon: +43 (0) 512 345 726

Fax: +43 (0)512 345 726 – 89

E‑Mail: info@wolftankgroup.com

Mit­glied­schaf­ten bei der Wirt­schafts­kam­mer­or­ga­ni­sa­ti­on: WKÖ, WK Tirol

Anwend­ba­re Rechts­vor­schrif­ten: Gewer­be­ord­nung 1994 ( BGBl. Nr. 194/1194) in der jeweils gel­ten­den Fassung abruf­bar unter http://www.ris.bka.gv.at/Bundesrecht/

Aufsichtsbehörde/Gewerbebehörde: Bezirks­haupt­mann­schaft Inns­bruck, Österreich

Vor­stand: Dr. Peter M. Werth

Auf­sichts­rat (Vorsitz): RA Markus Wenner

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Bei der Erstel­lung dieser Prä­sen­ta­ti­on ist die größt­mög­li­che Sorg­falt ver­wen­det worden, dennoch bleiben Ände­run­gen, Irr­tü­mer und Aus­las­sun­gen vor­be­hal­ten. Die in der Prä­sen­ta­ti­on getrof­fe­nen Aus­sa­gen basie­ren auf Beur­tei­lun­gen, his­to­ri­schen Daten und Ein­schät­zun­gen zum Zeit­punkt der Erstel­lung der Prä­sen­ta­ti­on. Diese Infor­ma­ti­on dient Wer­be­zwe­cken. Für diese Ver­mö­gens­an­la­ge besteht keine gesetz­li­che Ver­pflich­tung zur Erstel­lung eines Wert­pa­pier­pro­spek­tes. Die Private Pla­ce­ment Prä­sen­ta­ti­on ist dem­zu­fol­ge nicht Gegen­stand eines Ver­fah­rens zu dessen Bil­li­gung durch die Finanz­markt­auf­sicht. Maß­geb­lich für die Betei­li­gung an der Wolf­tank-Adisa Holding AG ist die Satzung. Die Infor­ma­ti­on ist keine Finanz­ana­ly­se. Bei der Ver­mö­gens­an­la­ge handelt es sich um eine unter­neh­me­ri­sche Betei­li­gung, die Risiken unter­liegt. Die Prä­sen­ta­ti­on ein­schließ­lich aller ihrer Teile ist urhe­ber­recht­lich geschützt. Jede Ver­wer­tung der Prä­sen­ta­ti­on bedarf der vor­he­ri­gen schrift­li­chen Zustim­mung der Wolf­tank-Adisa Holding AG. Dieses gilt ins­be­son­de­re für Ver­viel­fäl­ti­gun­gen, Über­set­zun­gen und die Ein­spei­che­rung und Ver­ar­bei­tung in elek­tro­ni­schen Sys­te­men. Wert­pa­pier­ge­schäf­te sind mit Risiken, ins­be­son­de­re dem Risiko eines Total­ver­lusts des ein­ge­setz­ten Kapi­tals, ver­bun­den. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anla­ge­ent­schei­dung ein­ge­hend per­sön­lich unter Berück­sich­ti­gung Ihrer per­sön­li­chen Ver­mö­gens- und Anla­ge­si­tua­ti­on beraten lassen und Ihre Anla­ge­ent­schei­dung nicht auf die in diesem Doku­ment ver­öf­fent­li­chen Infor­ma­tio­nen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wert­pa­pier­in­sti­tu­te. Die Zuläs­sig­keit des Erwerbs eines Wert­pa­piers kann an ver­schie­de­ne Vor­aus­set­zun­gen, ins­be­son­de­re Ihre Staats­an­ge­hö­rig­keit gebun­den sein, bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anla­ge­ent­schei­dung ent­spre­chend beraten.